Kemmerich Werkzeugbau

Investitionskosten

gesamt 25.000 €

Aufgabe Aufwand
  • Rückgewinnung der nutzlos an die Umwelt abgegebene Wärmeenergie der Produktionsmaschinen
  • Einbringung dieser Energie in die vorhandene Wärmeversorgung
  • Reduzierung des Heizölverbrauchs
  • Einbindung eines Quellenspeichers zur hydraulischen Verknüpfung der Kühlaggregate und Wärmepumpe
  • Einbindung der Sonderwärmepumpe in das vorhandene Heiznetz und Einbindung eines neuen Trinkwarmwasserspeichers

 

Referenz Abwärme

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen